Wir lieben Hochzeiten! Fast 10 Jahre Erfahrung in der Hochzeitsfotografie

...die große Schlosshochzeit ganz in weiß wie im Märchen mit Pferdekutsche und großer Gesellschaft, die kleine intime und unkonventionelle, verrückt mit Jeans an einem lauen Sommertag ungezwungen unter freiem Himmel oder die Strandhochzeit in barfuß irgendwo auf den Seychellen... 

 

Mittlerweile liegen mehrere hunderte Hochzeiten hinter uns, jede ist für sich besonders und doch gibt es Dinge die sich ähneln, Fragen die fast jedem Brautpaar im Kopf umherschwirren. Wir geben Euch unsere Erfahrung sehr gerne weiter:

Das Wetter... Wind, Regen, Schnee, Hitze und Kälte

Jeder Fotograf wünscht sich, so denken wir, eine Fernbedienung mit der man das Wetter kontrollieren kann. Leider ist dies aber nicht möglich. Egal wie das Wetter wird: Wir ziehen das durch und nehmen es wie es kommt! Wenn Ihr im Winter heiratet dann geht Ben mit Euch auch raus in den Schnee und macht romantische Hochzeitsfotos. Wenn es mal regnet nehmen wir einfach einen Schirm und machen trotzdem originelle Bilder - es ist Euer Tag und das Wetter darf man auch auf den Bildern sehen. In 10 Jahren ist es noch nicht einmal vorgekommen das wir keine Hochzeitsfotos machen konnten. Sollte das Wetter doch mal absolut extrem sein und es keine Ausweichmöglichkeit in Innenräumen geben so bietet sich ein After Wedding Shooting an.

Ach Nein, mein Kleid... 

Manche suchen ewig, die anderen finden es sofort - das Hochzeitskleid. Wir kennen Sie alle, enge Kleider, ausladende Kleider, Kleider mit Korsage, Kleider zum schnüren oder mit Reisverschluss, Hochzeitskleider mit Träger oder ohne, Hochzeitskleider im schlichten Vintage-Look oder in A Form... In Eurem Hochzeitskleid sollt Ihr Euch wohl fühlen, es soll nicht zu eng sein und Ihr sollt Euch darin natürlich Bewegen können. Sitzen sollte kein Problem sein, also setzt Euch im Brautmodengeschäft ruhig mal hin, bückt Euch, hebt auch mal ein Bein, denn am Abend wollt Ihr auch darin tanzen. Verlasst Euch auf Euer Bauchgefühl und lasst Euch bloß nichts einreden, nach dem Motto: "Wer schön sein will muss leiden"... Wenn Ihr einen Reifrock wünscht (muss nicht immer sein) dann schaut auf die Farbe und damit es nicht zu sehr schaukelt beim gehen, hier kann es auch passieren das sich der Reifrock durch das Kleid abzeichnet. UND NEIN, es ist nicht schlimm wenn das Kleid im Laufe ein Fleckchen bekommt sondern völlig normal - es gibt Wäschereien, oft bieten Brautmodengeschäfte eine günstige Reinigung nach der Hochzeit an wenn Ihr Euer Kleid behaltet, wenn nicht wird es ohnehin gereinigt - also bleibt entspannt, denn es ist Euer Tag!

Make-up und Frisur... 

Sicher habt Ihr einen Make-up Artist, eine gute Freundin oder die Frisöse des Vertrauens die Euer Hochzeits Make-up gestaltet. Strass Steinchen und Glitter sind toll, aber bitte nicht zur Hochzeit! Es kann sehr komisch auf den Bildern aussehen, Glitter erzeugt helle Flecken, als ob Ihr sehr schwitzt oder nass seid und Strass im Schleier oder auf dem Kleid kann wirken als wären die Steinchen Insekten, aber eine gute Kosmetikerin müsste dies mit Euch kommunizieren.

 

Wenn uns beim fotografieren etwas komisch in der Frisur erscheint werden wir uns bemerkbar machen, auch bei anderen Dingen die uns am Tag an Euch auffallen. 

Schuhe... 

 

Die Schuhe zur Hochzeit sind natürlich wichtig! ABER: Ein Brautschuh kann auch gut aussehen und bequem sein. Oft erleben wir nämlich genau das Gegenteil, man kann schlecht laufen und kann auch einmal umknicken, das muss nicht sein und wäre beim hereinkommen mehr als peinlich. Also es geht auch schick und bequem, jedoch solltet Ihr nicht ganz auf einen Absatz verzichten, denn dieser steckt und macht einen aufrechteren und grazileren Gang. Zu überlegen ist auch anstatt von weiß eine Farbe passend zum Farbkonzept der Hochzeit zu wählen, der Bräutigam könnte dann seine Socken farblich darauf abstimmen, das ist nicht nur cool sondern sieht auch auf den Hochzeitsfotos gut aus! Noch ein Tipp: Falls die Füße später doch schmerzen, habt noch ein paar bequeme Schuhe dabei. 

Brautstrauß und Hochzeitstorte... 

Der Brautstrauß ist ein wichtiges Detail auf Eurer Hochzeit, jedoch sollte Ihn man auch nicht überbewerten. Ben´s Cousine hat ein gefragtes Floristikgeschäft im Erzgebirge, das Jahreszeiten in Schwarzenberg, auch deshalb wissen wir es gibt zahlreiche Möglichkeiten von hängend, bis kugelrund über klein bis fast schon überdimensional - alles ist möglich. Besonders mögen wir Sträuße aus Wiesenblumen, einige unserer Bräute hatten schon selbst geflückten Sträuße aus Mamas Garten dabei.

 

Die Hochzeitstorte... Etagen, flach, Doppelherzen oder eckig - Erdbeeren oder leckere Füllung - bei der Torte zur Hochzeit gibt es auch zahlreiche Möglichkeiten. Im Trend sind derzeit mehrstöckige Torten, gerne auch im Vintage-Look. Wir finden aber auch flache Hochzeitstorten mit Früchten super. Eine alternative zur "normalen" Torte kann eine Eistorte, gerne auch am späten Abend sein.

Der Hochzeitsfotograf ist auch nur ein Mensch... 

An einem Tag wie Eurer Hochzeit arbeitet der Fotograf hart und ist dauerhaft hochkonzentriert, auch wenn es für die Gäste nicht immer so scheint und Sie uns auch gerne in ausführliche Gespräche verwickeln wollen, die wir aber kurz halten müssen um ständig auf Ereignisse reagieren zu können... Auch wir müssen essen und trinken, bisher hatten wir damit auch keine Probleme und unsere Brautpaare planen uns voll mit ein, fast immer haben wir auch einen Platz mit Kärtchen... Das freut uns wirklich sehr und wir haben mittlerweile auch viele Gastgeschenke von unseren lieben Paaren die wir in Ehren halten, einige haben sogar einen Platz in unserem zuhause gefunden. Aber bitte versteht dies nicht falsch - uns reicht ein Platz am Rande des Geschehens... zusammen mit dem DJ oder einem anderen Hochzeitsdienstleister, wir müssen das Geschehen vom Rande beobachten um schnell reagieren zu können. Oft müssen wir das Essen auch unterbrechen oder abbrechen weil etwas wichtiges zu dokumentieren haben. Also: Wir sind in der Ecke sehr glücklich :-)

Photo Booth oder Fotobox... 

Eigentlich schon ein Muss oder Kult auf Hochzeiten. Am Abend wird eine Fotobox aufgebaut, die Gäste verkleiden sich mit Perücken, Hüten, Bärten und Brillen und können via Selbstauslöser originelle Fotos von sich machen und diese dann gleich am Touchscreen begutachten und sogar ausdrucken. Hier kann man sich eine Fotobox im Raum Chemnitz, Zwickau und Erzgebirge ausleihen. Der Trend kommt übrigens aus Amerika und sorgt für dauerhaft gute Unterhaltung auf Eurer Hochzeit, eine Art Selbstläufer.